NIKOLAY SAZHIN LÖST UNSER FRANK AB

Frank Stoldt verliert WM-Titel im Schachboxen gegen russisches Nachwuchstalent Nikolay Sazhin.

Nikolay Sazhin ist der neue WM-Titelträger im Halbschwergewicht.
 Dys8493
 Schachboxen in höchster Qualität und Dramatik wurde im
entscheidenden WM-Kampf um die Krone im Halbschwergewicht gestern Nacht vor 1000 begeisterten Zuschauern in der Luckenwalder Str. in Berlin Kreuzberg gezeigt.
 Dys8394
Der erst 19 Jahre junge Herausforderer Nikolay “The Chairman” Sazhin aus Krasnojarsk/ Rußland konnte in einem dramatischen Schachboxkampf dem erfahrenen Weltmeister „Anti Terror“ Frank Stoldt sein strategisches Konzept aufzwingen und seine boxerischen Stärken in einen Sieg verwandeln.
Nach einem vorsichtigen Abtasten in der ersten Schachrunde mit einer slawischen Eröffnung mußte Frank Stoldt gleich in der folgenden Boxrunde einen Wirkungstreffer hinnehmen, womit der junge Herausforderer seine Absichten deutlich machte. Doch dann spielte Frank Stoldt seine ganze Erfahrung aus 3 Titelkämpfen aus und konnte die nächsten Runden offen gestalten.
 Dys8425-1 
Zu Beginn der 5.Schachrunde spitzte sich der Kampf am Schachbrett zu.
Sazhin nahm sich viel Bedenkzeit, doch er zeigte sich auch hier Herr der Lage und zwang Stoldt durch eine Abzugsdrohung in den alles entscheidenden Fehler, der Stoldt seine Dame kostete. Sekunden später warf er das Handtuch.
 
Gianluca “Il Dottore” Sirci die neue Entdeckung im Schwergewicht.
Web Dys8168
Im 2. Kampf des Abends kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem italienischen Schwergewichts-Profiboxer
Gianluce “Il Dottore” Sirci und dem englischen Kämpfer Andrew “The Rock” Costello.
 Dys8281
Hier war man von klaren Vorteilen für Costello im Schach ausgegangen, Gianluca Sirci konnte aber durch eine kluge Eröffnungsbehandlung im sizilianischen Drachen lange den Kampf am Schachbrett ausgeglichen gestalten.
 Smb2622
In der 4. Boxrunde mußte Costello zum ersten Mal angezählt werden, kurz darauf unterlief Sirci ein schwerwiegender Fehler am Schachbrett der Costello klar in Führung brachte.
Sirci behielt die Nerven und brachte Costello mit harten Treffern immer mehr in Bedrängnis. In aussichtsloser Lage schob Costello zu Ende der 8. Runde Sirci durch die Seile aus dem Ring. Sirci verletzte sich dabei an der Schulter. Dem Ringrichter Holger Prokot blieb nach dem ersten Punktabzug in Runde 4, nur noch die Disqualifikation für Costello übrig.
 Smb2631
 Ein Rematch in London ist bereits in Planung.

Piotr Pukos gewinnt den ersten Kampf im Turnier um die Internationale deutsche Meisterschaft
Der Pole Piotr Pukos erreichte gegen Sascha Wandkowsky den hart umkämpften Sieg in der 7.Schachrunde durch Zeitüberschreitung.
Piotr Pukos hat sich als einer der Favoriten herausgestellt.
 Dys8008
Die Deutschland Tour im Schachboxen macht am 6. September in Köln und am 4. Oktober in Hamburg Station.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>