Zurück in der Heimat

T2561-1

Zurück in der Heimat. Endlich. Wir sind wieder da, da, wo alles im Spätsommer 2003 angefangen hat. Auf dem Platoongelände in Berlin-Mitte. Blick auf den Fernsehturm, das Wahrzeigen unserer Web 2.0-Generation. Hinter Wellenblech und drei Seecontainer versteckt. Abgeschirmt von Touris und Mitte-Tussis.

T21196

Jetzt steht eine neue Premiere an. Die ersten Vereinskämpfer der Chess Boxing Club Berlin. Ein Novum in der Weltgeschichte! Wahnsinn!

Unter der beseelenden Leitung unseres Obergurus Iepe Rubingh ist in kurzer Zeit ein gesunder und stetig wachsender Klub ins Leben gerufen. Zwar trainieren wir im Keller, aber endlich können wir uns nun die Aussenwelt präsentieren.

Es wird schon gemunkelt das leichtbekleideten Damen aus der Oranienburger Strasse die Rundenschilder zucken werden. Deswegen wird um freiwillige Spenden gebeten. Wer den Auftritt der ‘Sündige Mädchen’ sehen will, soll sich früh Schachboxkarten sichern.

ROB SAVELBERG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>